Triumphaler Gipfelsieg am Stilfser Joch

Das Stilfser Joch zählt ja zu DEN Klassikern an Alpenpässen. Diesen zu befahren wollten wir uns nicht nehmen lassen und nutzten am 29. August den autofreien Tag um uns mit 6.000 Radlern die 1.800 hm hinaufzuquälen.

Gezählte 5.900 haben wir dabei überholt und einen triumphalen Gipfelsieg gelandet. Die Abfahrt über den Umbrail Pass war ebenso schön und hat uns motiviert diesen auch mal hinaufzufahren. Bei fast 50 km/h durchs Münstertal machte Thomas noch Bekanntschaft mit dem schweizerischen Asphalt. Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert bzw. hat es unseren härtesten Hund erwischt – “Wenn Thomas fällt schmerzt es nicht Thomas sondern der Asphalt hat Schmerzen”