Clubmeister Christian Hueber mit ausgefuchster Taktik zum Sieg!

Die diesjährigen Clubmeisterschaften wurden um Zuge des Wings for Life Runs in München nach einem neuen Modus ausgetragen.
Nicht die durchschnittliche Zeit war der Gradmesser sondern die durchschnittlich zurückgelegte Strecke.
Thomas war mit dem neuen Format offensichtlich komplett überfordert, hat sich km-mäßig total zurückgenommen aber leider ging die Rechnung bei weitem nicht auf. Manni war wie immer der Meinung, dass der Schnellste und in dem Fall der Weiteste gewinnt. Auch damit lag er daneben.
Nachdem Peter und Rainer im Vorfeld schon wussten, dass sie kaum Chancen auf den Sieg haben und gleich zu Hause blieben, wurde das Rennen zwischen Christian, Andi und Luigi entschieden.
Am Ende sollte Christian die Nase vorne haben und einen knappen Sieg gegen Andi einfahren (einlaufen).
Die offizielle Übergabe der Siegertrophäe scheitert, unbestätigten Gerüchten zufolge, noch an Helga, die sich so an den wunderschönen Läufer bei sich in der Küche gewohnt hat und diesen nicht mehr hergeben will. Wir freuen uns auf jeden Fall auf die offizielle Übergabe bei Würstel und Bier.