Der Wings for Life Run ist ein Laufformat, das wir bisher nicht kannten. Ein Catcher-Car fährt hinter einem und holt einen irgendwann ein, dann ist Schluss mit Lustig.

Der ein oder andere war sich ob seiner herausragenden Kondition nicht ganz sicher, ob das jemals passieren wird. Zum Glück wurde dann doch noch vor Einbruch der Dunkelheit jeder eingefangen und durfte den Lauf beenden.

Die Spannung im Ziel bei Moretti-Bier und weltweiter Liveübertragung war schon gut und auch das Wetter wurde uns noch hold. So konnten wir dann miterleben, dass es tatsächlich ein Läufer auf knapp 90 km schaffte, da waren wir schon lange butterweich und müde….

Das Wochenende wurde super von Christian organisiert. Ein perfektes Hotel ganz in der Nähe von Start und Ziel ist ja immer spitze. Danke an Christian für die Organisation!