Das Highlight des Jahre 2016 war der New York Marathon, den sich Thomas zu seinem 50er gewünscht hat. Manni und Luigi haben ihn dabei begleitet. Nach schwieriger Vorbereitungszeit für Thomas durch eine hartnäckige Verletzung war es für ihn ungewiss, dass er auch finishen wird.

Aber niemand hat natürlich mit der Härte von Pfaffeler-Josefs Bua gerechnet, der kennt keinen Schmerz.

Bei perfekten Bedingungen (Sonne und 12-14 Grad) gingen wir mit 50.000 Startern ins Rennen quer durch alle 5 districts von New York. Unglaubliche Menschenmengen feuerten uns an und bei der Euphorie stellt sich die Frage des Aussteigens sowieso nicht. Und so haben wir alle drei das Ziel in unseren Wunschzeiten erreicht.

Und auch sonst haben wir einiges vom Big Apple gesehen. Hubschrauberrundflug, Top of the Rocks, Burger und Bier uvm. Auf den US-Wahlkampf haben wir nur am Rande Einfluss genommen – leider mit negativem Ausgang!